Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2013 angezeigt.

Bayrische Kirchweihnudeln!

Hefeteigaktion die 2.aus dieser letzten Hefeteigaktion wurden leckere Kirchweihnudeln, bzw. Kirtanudeln wie man bei uns in Bayern sagt. Das ganze ist mit ziemlich viel Arbeit verbunden, dennoch werde ich im Laufe der kommenden Woche das ganze noch einmal wiederholen, denn lecker waren meine Kirchweihnudeln allemal, wenn auch in Aussehen und Geschmack noch nicht so lecker und schön wie ich sie von meiner Oma in Erinnerung habe. Allerdings bekam ich von ihr schon mal die Note 1, wenn auch mit kleinen Wenn und Aber's und einigen Verbesserungstips.So, nun wie gewöhnlich erst einmal das Foto!!


Das sind nun meine Kirchweihnudeln, kurz nach dem Ausbacken.

Und das kurz vor dem Servieren!Und nun die Zutaten für den Hefeteig: für ca. 20 Stück braucht Ihr: 1000 g Mehl 2 Prisen Salz
60 g Zucker 1/2 - 3/4 l lauwarme Milch je nach Teigbeschaffenheit 100 g leicht geschmolzene Butter
1 Würfel frische Hefe (42g) 2 Eier
(optional: Rosinen)

Mehl für die Arbeitsfläche zum Ausbacken benötigt Ihr auße…

So schmeckte der Sommer!

Leckerer Couscous-Salat! Ihr lieben,
nach dem süßen Rezept kommt mal wieder etwas deftiges. Ein leckerer sommerlicher Couscous-Salat!
Der kommt bei uns des öfteren auf den Tisch, da er ziemlich schnell und unkompliziert zu machen ist.

Erst einmal ein kleines Foto für Euch!

Und nun die Zutaten:

500 g Couscous
700 ml kochende Gemüsebrühe
1 gelbe Paprikaschote
2Tomaten
1 kleine Zucchini
1 Bund Lauch
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Die Zubereitung:

Als erstes die Gemüsebrühe unter Rühren über den Couscous geben und abgedeckt quellen lassen.

In der Zwischenzeit wird das Gemüse geputzt, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten.
Einen EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin zuerst die Lauchzwiebeln (einige Ringe Lauchzwiebeln zur Dekoration behalten!) glasig dünsten, die Paprika, die Zucchini und die Tomaten zugeben und kurz mitdünsten lassen.

Das ganze mit dem gequollenen Couscous vermengen, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem restlichen Olivenöl würzen.

Abschmecken, etwas ziehe…

Hefeteig Back Aktion die 1.

Hallo auf Sadi's leckerem Blog, heute schaffe ich es doch endlich einmal das Rezept meiner Hefeteig Back Aktion die 1. wie ich es nenne zu posten. Denn mittlerweile gab es diese Aktion schon zum 2. Mal nur mit ganz anderen Resultaten.

Zuerst möchte ich Euch noch einmal die Fotos zur Erinnerung zeigen!!



Hier mein Apfeldatschi, bzw. für nicht Bayern ;) Apfelkuchen!





Das ist ein kl. rundes Blech Zwetschgendatschi.




Aus dem restlichen Hefeteig habe ich diese kleinen Zimtschnecken gemacht!



Nun zum Rezept!

Die Zutaten:
für ein Blech Apfel- oder Zwetschgendatschi 350 g Mehl
1 Prise Zucker
1 P. Trockenhefe
125 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 Prise Salz
50 g weiche Butter
1 Pck. abgeriebene Zitronenschale
40 g Zucker
1 TL Zimt
1 ½ kg Obst (Zwetschgen, Äpfel)

Die Zubereitung:

350 g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken.
1 Packung Trockenhefe in die Mulde geben.
Dann die Butter in Flöckchen zum Mehl geben, 125 ml Milch, 1 Ei, 1 Prise Salz,
einen TL Zucker und die geriebene Zitro…

Neues Rezept: Mohrenkopftorte

Halli Hallo in Saaaadiiiii's leckerer Backstube, heute habe ich noch das Rezept dieser Mohrenkopftorte für Euch.

Auf diesem Bild sieht man es leider nicht wie die eigentliche Torte aussieht, da ich meine Torte im England Style dekoriert habe. Normaler weiße wird die Torte nur mit Sahne eingestrichen, mit Sahnetupfen verziert und mit den Mohrenkopfwaffeln dekoriert. Aber, das kann jeder nach Anlass, Lust und Laune machen.

Als Boden habe ich, diesen Biskuit gebacken! ----- Rezept


Für die Füllung braucht Ihr:
9 Mohrenköpfe
500 g Quark
2 Becher Sahne
2 Sahnesteif
1 - 2 EL Zitronensaft

Für die Deko:

ca. 350 g Sahne
2 P. Sahnesteif
2 P. Vanillezucker

Zubereitung:

Mohrenköpfe von ihren Waffeln befreien, diese für die spätere Deko aufheben. Die Masse der Mohrenköpfe mit dem Quark und dem Zitronensaft gut verrühren. Steif geschlagene Sahne unterheben.

Biskuitboden zweimal waagerecht teilen, um den untersten Boden einen Tortenring legen und Mohrenkopf-Sahne-Mischung mit den Tortenböden sch…

So wird Sahne schneller steif!

Damit Sahne beim Schlagen schneller steif wird und stabiler bleibt, sollte man 15 Minuten vor dem Schlagen die Rührschüssel in das Eisfach stellen!

Neues Rezept: Eine Kirsch-Joghurt-Torte

Hallo Ihr Lieben,
Heute habe ich es endlich geschafft das Rezept für meine letzte Torte zu schreiben! 
Hier erst einmal ein Foto:

Die Torte ist zusammengesetzt aus einem Mürbteigboden, Schokoladenbiskuit, einer Kirschfüllung und einer Joghurt-Sahne-Masse!!
Und nun die Zutaten und Zubereitung!!
Für den Mürbteigboden braucht Ihr:
60 g Butter 60 g Zucker 1 Ei 1 TL Backpulver 150 g Mehl
Aus diesen Zutaten einen Mürbteig herstellen, für ca. 2 Std. kühlstellen!
Eine 26 cm Springform einfetten, den Teig auf einem Backbrett springformgroß ausrollen und vorsichtig hineinlegen, ein bisschen andrücken.  Bei 175 - 200 Grad goldbraun backen!!
Der Biskuit:
Zutaten:
4 Eier 125 g Zucker 70 g Mehl 70 g Speisestärke 15 g Kakao 1 P. Backpulver 1 P. Vaillezucker
Zubereitung:
Mehl, Stärke, Backpulver und evtl. Kakao mischen. Die Eier trennen und Eiweiße sehr steif schlagen. Zucker und Vanillezucker mischen, unter Rühren langsam in das Eiweiß einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse rühren. Die Eigelbe …

Gemüse-Nudelpfanne Asia Style

Hallöchen Ihr Lieben, willkommen in Saaaadiiii's Kitchen.
Heute möchte ich Euch mal ein vegetarisches Rezept vorstellen. Eine Gemüse-Nudelpfanne im Asia Style!
Hier zuerst ein Foto.


Und nun zum Rezept!
Die Zutaten:
1 Zwiebel in 1/4 Ringe schneiden
je 1 Karotte, kl. Zucchini, rote Paprika in feine Streifen schneiden
1/2 frische Ananas in kleine, aber feine Scheiben schneiden :)
je 100g Sojabohnenkeimlinge und Bambusschösslinge in Streifen aus dem Glas

1 EL Olivenöl, 3/4 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 200 ml Sweet Chilli Sauce

125 g Chinesische Nudeln (schnell kochend)

Zubereitung:
Die Nudeln mit 1/2 l kochende Gemüsebrühe übergießen und 3 - 5 min. ziehen lassen. Wenn sie bissfest sind, abgießen und abschrecken.

Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und die Karotte darin glasig dünsten! Zucchini und Paprika zugeben, kurz mitdünsten lassen. Sojabohnenkeimlinge, Bambusschösslinge und Ananasscheibchen zugeben. Mit restlicher Gemüsebrühe ablöschen. Das ganze ca. 5 min. un…

Vorab schon mal einige Tortenfotos!!

Damit es sich auch lohnt, dass Ihr hier vorbei schaut, lade ich doch gleich noch einige Tortenfotos hoch. Die Beschreibungen und eventuelle Rezepte folgen!!

Das erste Foto, ist eine Mohrenkopftorte zum Geburtstag meines Bruders!




Die Torte sollte die englische Flagge darstellen.  Schmeckte besser als sie aussah! :))
Diese Torte habe ich zum bestandenen Examen meiner Schwester gemacht. Sie hat eine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin absolviert!!  Der Boden ist aus einfachem, teilweise eingefärbtem Rührkuchen. (Musste doch meine neue Lebensmittelfarbe mal testen! (: ) Innen war eine Mocca-Schoko-Ganache, außenrum Vanilletortencreme und gelber Fondant. Seeehr lecker, aber durch den Fondant auch sehr süß!! Habe die Form Ihres Arbeitskittels gemacht, mit Pflaster, Tabletten, Spritzen und Co. Alles halt, was man als Altenpflegerin so braucht!! Ach und ein Paar Blutflecken!! ;)





Das letzte ist eine Himbeer-Sahne-Biskuitrolle, zum Geburtstag für meinen Dad. Ursprünglich hatte er sich ei…

Oooooh mein Gott!!

Mann oh mann!! Habt Ihr das Datum auf dem letzten Blogpost gesehen?
Nein!!!
Gut so, Gott sei Dank! :D Es nämlich schon über 2 (in Worten: zwei) Jahre her, dass ich den letzten Post geschrieben habe.  So vieles ist in dieser Zeit passiert! Das kann ich Euch heute nicht in diesem einen Post schreiben. 
Aber eins noch, ich möchte diesen Blog wiederbeleben. Wie Ihr seht habe ich einen neuen Namen.  Aus "Und Euch Schmeckts Doch!" wurde "Saaaadiiii's Kitchen" mit neuer URL, neuem Look und ich habe in nächster Zeit wieder viel vor.  So, bin leider nur mit Handy on, da dauert alles ein bisschen, werde aber die nächsten Tage zurück kommen und meine "Arbeit" (Wenn man denn so sagen kann, weil es macht mir ja riesen Spaß!) hier wieder aufnehmen! Also, bis bald  Eure Sadi